Willkommen im Stellenportal der Bayerischen Staatskanzlei

Unsere Standorte

Hauptsitz im Herzen Münchens

Die Bayerische Staatskanzlei am Franz-Josef-Strauß-Ring in München ist der offizielle Dienstsitz des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Die Aufgaben der Bayerischen Staatskanzlei werden in der Verordnung über die Geschäftsverteilung der Bayerischen Staatsregierung festgelegt.

So unterstützt die Staatskanzlei den Ministerpräsidenten bei der Bestimmung der Richtlinien seiner Politik. Sie koordiniert die Tätigkeit der Ministerien, bereitet Ministerratssitzungen und Beschlüsse der Staatsregierung vor, bearbeitet Anträge, Erklärungen und Entscheidungen des Ministerpräsidenten und der Staatsregierung.

Weiterführende Informationen zu Aufgaben und Organisation der Bayerischen Staatskanzlei finden Sie auf bayern.de.

Bayern in Berlin

Die Bayerische Vertretung in Berlin

Die „Bayerische Botschaft“ ist die politische Schnittstelle der Bayerischen Staatsregierung in der Bundeshauptstadt. Die Außenstelle der Bayerischen Staatskanzlei vertritt die Interessen des Freistaats in der Bundeshauptstadt, sammelt umfassende Informationen über die Gesetzgebungsarbeit, informiert die Staatsregierung in München und ist als Forum des Freistaates Treffpunkt für politische Gespräche.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann ist als Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten Bayerns Vertreter in Berlin und Stimmführer des Freistaates im Bundesrat.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Bayern in Brüssel

Die Bayerische Vertretung in Brüssel

Die Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union in Brüssel versteht sich als Schnittstelle zwischen Bayern und Brüssel. Die Außenstelle der Bayerischen Staatskanzlei vertritt die Interessen des Freistaates bei der Europäischen Union, informiert zu Themen mit bayerischen Belangen und repräsentiert den Freistaat in Brüssel.

Außerdem unterstützt die Vertretung Melanie Huml als Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales in Angelegenheiten Europas. Für weitere Infos klicken Sie hier.

Bayern in Prag

Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik intensiviert die Beziehungen Bayerns zur tschechischen Regierung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – über gemeinsame Projekte und Veranstaltungen und als Schaufenster Bayerns.

Die Mitarbeiter der Repräsentanz des Freistaats Bayern stehen in ständigem Austausch mit tschechischen und deutschen Partnerorganisationen in Prag und anderen Landesteilen, unter anderem mit Ministerien, Botschaften, Kommunen, Kultur-, Wirtschafts- und Wissenschaftsinstitutionen.

Weitere Infos zu Bayern in Prag.

Bayern in Kiew

Das Büro des Freistaats Bayern in der Ukraine

Das Büro des Freistaats Bayern in der Ukraine ist zuständig für eine Zusammenarbeit der Verwaltungen, initiiert politische und kulturelle Kooperationen und unterstützt die bayerisch-ukrainischen Städtepartnerschaften sowie den Jugendaustausch zwischen den beiden Ländern.

Das Startsignal für das Bayerische Büro in Kiew wurde am 5. März 2018 gegeben. Die politischen Weichen hatte der Ministerrat am 30. Mai 2017 mit seiner strategischen Zukunftsausrichtung der internationalen Präsenz Bayerns gestellt.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bayern in Addis Abeba

Das Bayerische Afrikabüro ist Anlaufpunkt und Drehscheibe für die bayerischen Kontakte mit Äthiopien und ganz Afrika. Es setzt ein Zeichen für bleibendes Engagement, verstärkte Zusammenarbeit sowie Zuversicht in den Beziehungen zum afrikanischen Nachbarkontinent.

Infos zu Addis Abeba.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, eröffnet das Bayerische Afrikabüro in Addis Abeba. Das Afrikabüro stärkt die politische Zusammenarbeit und soll Vertrauen für eine langfristige Partnerschaft schaffen.

Bayern in der Welt

Bayern – weltweit vernetzt

Der Freistaat Bayern pflegt eine Vielzahl eigenständiger und zum Teil über Jahrzehnte gewachsener internationaler Beziehungen mit Staaten und Regionen weltweit.

Es entspricht dem staatlichen und politischen Selbstverständnis Bayerns, die Interessen des Freistaats überall dort eigenständig zu vertreten, wo diese berührt sind. Die Welt wird zunehmend kleiner. Der Konkurrenzdruck nimmt zu. Der Freistaat will diesen Wandel aktiv mitgestalten und bayerische Interessen einbringen.

Die Attraktivität und der Status des Freistaats Bayern überall auf der Welt sind zwei unverzichtbare Gründe für die bayerische Erfolgsgeschichte. Das Engagement Bayerns versteht sich dabei als Ergänzung und Bereicherung zur Außenpolitik des Bundes.

Neben unseren Standorten in München, Berlin, Brüssel, Prag, Kiew und Addis Abeba sind wir in Tel Aviv, Israel und in Montréal, Quebec vertreten.